ArchitekturAtelier

TAV

Kinderhaus, Vaduz

2014 - 2016

Das Projekt versteht sich als Erweiterung der bestehenden Bauten. Räume können gemeinsam genutzt werden - ein Kinderhaus entsteht.

Eckdaten
Nutzung Tagesstrukturen und Kindertagesstätte
Nutzung Bestand Tagesstrukturen (Südtrakt) Kindergarten und Spielgruppe (Nordtrakt)
Gebäudevolumen 3'693 m3
Nutzfläche 704m2
Abmessungen Länge 38.45m, Breite 30.80m, Hühe 6.80m
Baukosten CHF 3.85 Mio

Projektbeschreibung
Das Projekt versteht sich als Erweiterung und Ergänzung der bestehenden Bauten. Durch eine Anbindung an den Bestand kann der sich stetig ändernde Raumbedarf von KiTa bis Tagesstruktur Rechnung getragen werden. Ein Kind kann durchgängig bis zum Eintritt in die Sekundarstufe am selben Standort betreut werden – ein Kinderhaus entsteht. Das Konzept des Kinderhauses ist so flexibel gewählt, dass Tagesstruktur und KiTa getauscht oder das ganze Haus von einer Funktion übernommen werden kann.

Fotos: Nicolas Hemmerle